Markenwahl und Nutzung von Convenience Stores in Nordchina

Download der Auswertung

Definition von Convenience Store: Laden mit begrenzter Verkaufsfläche für die kurzfristige Versorgung mit Waren des täglichen Bedarfs (Kraftstoff, Zigaretten, Printmedien, Backwaren, gekühlte Getränke) und Dienstleistungen (Lotto, Toto, Reinigung, Foto- und Postservice, Kopie- und Faxservice, Internetzugang und Barabhebungen). Convenience Stores haben oft hohe Preise, jedoch lange Öffnungszeiten bis zu 24 Stunden. Die Datengrundlage des folgenden Blogeintrags beruht auf den Ergebnissen einer Datenerhebung der analyse asia GmbH im Nordosten der Volksrepublik China mit dem unternehmenseigenen Online-Marktumfragesystem OMUS. Im Auftrag der Statista GmbH wurden 1258 Chinesen/innen im Alter von 18 bis 60 Jahren innerhalb eines Zeitraums von zwei Wochen befragt. Der größte Anteil der Teilnehmer ist zwischen 25 und 44 Jahren alt und verdient monatlich zwischen 1500 und 4999 RMB. Fast alle Befragten kommen aus der Provinz Liaoning. Die meisten von ihnen sind Angestellte oder Beamte und verheiratet.

Potential für westliche Marken

Dieser Blogeintrag stellt den ersten Teil einer Reihe von Beiträgen dar, mit denen wir in den nächsten Wochen über Ergebnisse unserer umfangreichen Befragung zur Markenwahl und Nutzung von Convenience Stores in Nordchina berichten werden. In diesem Teil befassen wir uns mit den Gründen für den Besuch dieser kleinen Läden und Markenpräferenzen für den Kauf von Konsumgütern wie Limonade oder Bier. Bedenkt man, dass fast 30% der Befragten importierte Marken bevorzugen und ein noch größerer Anteil sogar keinerlei Präferenz besitzt, handelt es sich hierbei für westliche Unternehmen um ein interessantes Gebiet zur Erforschung des Verhaltens chinesischer Konsumenten. Bevor wir auf die Ergebnisse zum Konsum blicken, begutachten wir zunächst die Gründe, warum Chinesen unabhängig vom sozialen Status regelmäßig auch das teurere Angebot im Convenience Store nutzen statt die Shopping Mall zu besuchen. Continue reading „Markenwahl und Nutzung von Convenience Stores in Nordchina“